Home > Inhalte

Unsere Projekte

Die neue Bibliothek
Die neue Bibliothek
Orthopädische Werkstatt am Krankenhaus
Orthopädische Werkstatt am Krankenhaus

Projekte, die nach wie vor gefördert werden bzw. aktuell noch in der Umsetzung sind:

  • Projekt "Patenschaften für Schülerinnen und Schüler": Durch Unterstützung der Paten aus Moers wird den Kindern ein Schulbesuch ermöglicht. Es gibt immer noch viele Kinder in unserer Partnerstadt, die selbst tagsüber für den Unterhalt der Familie mitarbeiten müssen und deren Eltern das erforderliche Geld für den Schulbesuch nicht oder nur schwer aufbringen können. Hier helfen die Patenschaften
  • Aufenthalt unseres Vorstandsmitgliedes Dr. Stefan Welß in La Trinidad. Dr. Stefan Welß, Facharzt für Chirurgie und Facharzt für Plastische Chirurgie, arbeitet seit nunmehr Februar 2004 - mit kurzen Unterbrechungen - im Hospital La Trinidad. Unter anderem hat er am örtlichen Krankenhaus ein Projekt für Patientinnen mit extremen Krampfadererkrankungen bzw. offenen Beinen initiiert
  • Zusammenarbeit mit dem Medikamentenhilfswerk Action Medeor in Tönisvorst
  • Einrichtung einer Bibliothek an der örtlichen Veranstaltungshalle Oyanca. Mit finanzieller Unterstützung des Vereins, d. h. durch die Spende des Klett-Verlages/Stuttgart, konnte eine neue Bibliothek eingerichtet werden. Die Baumaßnahme wurde von der Stadt La Trinidad durchgeführt und auch finanziert. Die öffentliche Bibliothek wird nun auch für Studierende am Abend geöffnet. Eine weitere Ausstattung mit Computern ist geplant.
  • Indigena-Friedhof in La Trinidad/Archäologische Ausgrabungen: Mit finanzieller Unterstützung durch Spenden des Klett-Verlages konnten erste Grabungen vorgenommen werden. Es wurden rund 1.000 bis 1.600 Jahre alte Gefäße in den Gräbern gefunden. Der Archäologe Dr. Koschmieder will nach erfolgter Dokumentation (die Sie hier finden) seiner bisherigen Vorarbeiten einen Antrag bei der Deutschen Forschungsgemeinschaft stellen, um die endgültigen Grabungen vornehmen zu können.
  • Spende für den Ballsport durch den Rotary Club Moers und der Firma Ballsportdirekt aus Moers.
  • Ausstattung der Schulen an der Peripherie/im dörflichen Bereich von La Trinidad: 20 der etwa 40 Schulen konnten mit einer Grundausstattung (Wandkarten, Globen u. a.) bestückt werden. Die restlichen Schulen sollen ebenfalls noch bedacht werden.
  • Unterstützung der Arbeit von Herrn Dr. Welß zum Aufbau einer plastischen Chirurgie am Hospital Altamirano (Herr Dr. Welß lebt und arbeitet seit 2004 fast kontinuierlich in La Trinidad).
  • Bau der "Casa de Cultura" mit Unterstützung des Vereins und Eigenleistung der Stadt La Trinidad. Hier sollen kulturelle Veranstaltungen (u.a. Tanz- und Gesang)stattfinden und auch die archäologischen Funde sollen dort in einem Museum ausgestellt werden. 

Bisher durchgeführte Projekte:

  • Soforthilfe des Vereins in Notsituationen, wie z. B. nach dem Hurrikan Mitch. Hier wurde der Aufbau einer Siedlung unterstützt. Es wurden zügig Medikamente für die Erstversorgung versendet und Finanzmittel für die Säuberung des Hospitals (stand 1,5 m hoch unter Schlamm) sowie für den Ersatz von zerstörten Latrinen zur Verfügung gestellt. Außerdem wurden Ernährungsprogramme in Hungersnot-Zeiten unterstützt (Schulspeisungen der Kinder)
  • Projekt "Nein zu Drogen - Ja zum Leben" für Jugendliche: Bau eines Baseballfeldes sowie Ausstattung und Betreuung der Jugendlichen beim Boxsport
  • Unterstützung der Behinderteneinrichtung "Los Pipitos", u. a. Sanierung der Dächer der Aula und eines Pavillons und Bereitstellung von Spenden
  • Bau einer Schulaula
  • Aufbau einer Hühnerfarm
  • Ausstattung und Renovierung des Krankenhauses Altamirano (Versand mehrerer Container mit medizinischen Hilfsgütern)
  • Ankauf einer Röntgenanlage für das Hospital La Trinidad aus dem alten Krankenhaus in Esteli
  • Unterstützung des Hospitals Altamirano, Aufbau einer plastischen Chirurgie. Das Vorstandsmitglied Herr Dr. Welß war von Juli bis November 2001 im Hospital tätig
  • Bau von Latrinen
  • Arbeitsfahrt einer Jugendgruppe des ev. Kirchenkreises Moers im Juli 2000 nach La Trinidad zur Unterstützung von Projekten vor Ort (Krankenhaus)
  • Projekt zur Aufforstung bzw. Anbau von Brennholz, um so das wilde Roden von Bäumen zu vermeiden
  • Unterstützung für den Aufbau des Frauengesundheitszentrums OYANCA, Förderung eines Projektes zur Früherkennung von Gebärmutterhalskrebs, Unterstützung mit Medikamenten
  • Förderung des Projektes "Straßenreinhaltung" des Bürgermeister Molina (hier werden 12 Frauen beschäftigt, die kontinuierlich die Stadt reinigen und es wird auch Aufklärungsarbeit zur Müllvermeidung betrieben)
  • Große Materialspenden an das Krankenhaus Altamirano durch das Bundesamt für Zivilschutz und die Bundeswehr

 

Besuche in Moers und in La Trinidad

  • Besuch des Bürgermeisters aus La Trinidad sowie Vertretern des Partnerschaftskomitees in Moers
  • Besuch von Bürgermeister Brunswick 1999 in Nicaragua. Mit ihm reiste eine 5-köpfige Delegation
  • im Mai 2020 besucht der Bürgermeister Francisco Alcides Molina und die Partnerschaftsaktiven Noel Ortuno und Jesús Fuentes die Partnerstadt Moers
  • 2004 reiste eine Delegation unter Führung von Bürgermeister Hofmann und Vertreter aller im Rat vertretenen Fraktionen nach La Trinidad
  • Praktikantin im Krankenhaus Altamirano. Sie wohnte auf dem Krankenhausgelände und hat im Krankenhaus für 4 Wochen gearbeitet und u. a. die Notaufnahme renoviert
  • Erste Reisegruppe aus Moers besucht La Trinidad und Nicaragua zum Jahreswechsel 2004/2005
  • Bürgermeister Bismarck Rayo Gaméz und Jesús Fuentes besuchen zum 20-jährigen Partnerschaftsjubiläum im September 2009 Moers
  • Bürgermeisterin Rosa Haydee Rosales Raudales besucht den Neujahrsempfang in Moers. Januar 2014, da sie bei den Freunden in Délémont war
  • Zum 25-jährigen Jubiläum werden die Bürgermeisterin Rosa Haydee Rosales Raudales und Jesús Fuente, der langjährige Partnerschaftsaktive vor Ort, nach Moers eingeladen.
  • Ende 2014 wird eine 12-köpfige Reisegruppe nach La Trinidad reisen und Land und Leute kennenlernen.

    Alle Reiseteilnehmer reisten stets auf eigene Kosten nach La Trinidad.

 

Publiziert am: Montag, 08. Mai 2006 (7968 mal gelesen)
Copyright © by Partnerschaftsverein La Trinidad-Moers e.V.

Druckbare Version  Diesen Artikel an einen Freund senden

[ Zurück ]


| Datenschutz | Impressum