Veranstaltungsreihe zum Jubiläum der Moerser Städtepartnerschaft mit La Trinidad

(Pressemitteilung Stadt Moers vom 1.9.2009) Vor 20 Jahren – am 15. September 1989 – begann in Moers eine eher ungewöhnliche Städtepartnerschaft. Die Stadt knüpfte die Bande mit La Trinidad aus dem weit entfernten Dritte-Welt-Land Nicaragua. Was alle hofften, aber viele nicht unbedingt erwarteten, trat ein: Es wurde eine enge und äußerst aktive Freundschaft, die immer noch Bestand hat. Zum Jubiläum […]

» Weiterlesen

20 Jahre Städtepartnerschaft La Trinidad – Moers

Die Städtepartnerschaft zwischen La Trinidad und Moers wird im September zwanzig Jahre alt. Am 15. September 1989 – übrigens dem Nationalfeiertag Nicaraguas – unterzeichneten die Bürgermeister Brunswick und Herrera die Partnerschaftsurkunde.Wir erinnern uns 2009 daher nicht nur an den Fall der Mauer, der die Welt veränderte – auch im Kleinen, auf lokaler Ebene, hat sich etwas verändert, ist etwas gewachsen. […]

» Weiterlesen

Spenden für Familie des verunglückten Gründers der La Trinidad-Partnerschaft

Zu Spenden für die Kinder des verstorbenen Noel Ortuño – einer der Gründerväter der Moerser Städtepartnerschaft mit La Trinidad – rufen Bürgermeister Norbert Ballhaus und der Vorstand des Partnerschaftsvereins „Moers – La Trinidad e. V.“ auf.  Ortuño verunglückte im Sommer zusammen mit seiner Frau auf der Bundesstraße Panamericana bei La Trinidad beim einem schweren Unfall. Bei einem entgegenkommenden Sattelschlepper hatten […]

» Weiterlesen

Noel Ortuño

Er erreichte bessere Versorgung von Unfallopfern und starb selbst bei einem UnfallGroße Trauer um einen der Gründerväter der Moerser Städtepartnerschaft mit La Trinidad in Nicaragua: Am Dienstag, 1. Juli, hat die Stadtverwaltung die Nachricht erreicht, dass am Tag zuvor Noel Ortuño (55 Jahre) und seine Frau Nubia  (43 Jahre) bei einem schweren Autounfall ums Leben gekommen sind. Das Unglück ereignete […]

» Weiterlesen

Klett-Verlag spendet für ‚La Trinidad‘

Über eine Spende in Höhe von 5000 Euro freut sich der „Partnerschaftsverein La Trinidad – Moers“. Der Verlagsleiter der Erwachsenenbildung des Klett-Verlags, Derrick Jenkins, hat den Scheck am Freitag übergeben. Bereits seit 2004 bekommt der Verein regelmäßig eine Zuwendung des Stuttgarter Verlags. Der Spendenbetrag setzt sich aus je zehn Cent für jedes verkaufte … Spanischlehrbuch „Caminos“ zusammen. „Caminos“ ist das […]

» Weiterlesen

Ich hing nur am Grasbüschel

INTERVIEW. Den Niederrheiner Klaus Koschmieder lebt für seinen Beruf. Er ist Archäologe und arbeitet in den Anden. Auf Wunsch von Moerser Bürgern grub er in der Partnerstadt La Trinidad in Nicaragua. MOERS. Er ist vom Niederrhein, 48 Jahre alt, topfit, lebt meistens in einem Zelt in Südamerika – Dr. Klaus Koschmieder ist Archäologe. Feldforscher nennt man Männer seines Schlages, die […]

» Weiterlesen

In Moers laufen gelernt

Wozu eine Städtepartnerschaft doch in der Lage ist: Große Entfernungen und fremde Kulturen werden überbrückt, man lernt Land und Leute und sogar die Sprache des Anderen kennen. Dies war gerade der Fall beim Besuch von Kyrellyn Medrano Laguna aus La Trinidad im mittelamerikanischen Nicaragua. Ihre 14 Monate alte Tochter Doris lernte in Moers sogar das Laufen. Der Partnerschaftsverein La Trinidad […]

» Weiterlesen

Lineale für Nicaragua

STÄDTEPARTNERSCHAFTEN. Klett-Verlag übergab in der Volkshochschule wieder Spendenscheck. MOERS. Viele Gäste kamen zum Vortrag „Sevilla – una ciudad inolvidable“. Die Bilder einer „unvergesslichen Stadt“, ihrer andalusischen Heimat, präsentierte Spanisch-Dozentin Rita Maíz Jiménez. Der Vortrag in der Volkshochschule war Rahmen für die Übergabe eines Schecks des Klett-Verlages. Beeindruckt, wie viele Interessierte von einem auf Spanisch gehaltenen Vortrag angelockt wurden, zeigte sich […]

» Weiterlesen

Großer Andrang beim Adventsmarkt im Schloss

VON JUTTA LANGHOFF MOERS Weihnachtsmärkte gibt es viele, doch der alljährliche Adventsmarkt im Moerser Schloss ist einzigartig. Es war wahrscheinlich das historische Ambiente, das damals die Idee zu einem Markt gab, auf dem bis heute überwiegend Dinge angeboten werden, die in alten, kunsthandwerklichen Arbeitstechniken entstanden sind, und die es in dieser Art und Qualität nur selten auf anderen kommerziellen Weihnachtsmärkten […]

» Weiterlesen

Spende vom Klett Verlag

Am 18.5.2006 bekam der Partnerschaftsverein vom Geschäftsführer der Ernst Klett Sprachen GmbH Philipp Haußmann einen Scheck über 10.000 Euro. Die Summe kommt aus den Erlösen vom Verkauf von „Caminos“ dem meistbenutzten Spanischlehrwerk in Deutschland und anderen Ländern Europas. Das Geld wird in die Einrichtung einer Bibliothek fließen.

» Weiterlesen
1 2 3 4 7